Whatsapp Service 08:00 - 17:00 Kauf ohne Registrierung Zertifiziert durch Trustpilot

Anleitung "LG G3 (D855) - Display & Akku wechseln"

Schau dir unser Video-Tutorial sowie die schriftliche Anleitung an, um das Display und den Akku deines LG G3 selbst zu wechseln.

LG G3 (D855) Display & Akku selber wechseln – Reparaturanleitung

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du sowohl das Display, als auch den Akku deines LG G3 ganz einfach selbst auswechselst.

Das LG G3 ist eins der wenigen Smartphones, bei denen sich sowohl der Akku, als auch das Display sehr leicht selbst auswechseln lassen. Die einzelnen Komponenten sind nicht verklebt und können leicht entfernt werden. Hierzu sind keinerlei Vorkenntnisse in der Reparatur von Smartphones erforderlich.

Wichtiger Hinweis

Anleitung "LG G3 (D855) - Display & Akku wechseln" 1

Schwierigkeitsgrad

1/5 Kinderleicht 2/5 Für Anfänger 3/5 Mit ersten Erfahrungen 4/5 Für Fortgeschrittene 5/5 Für Profis

Kinderleicht, lässt sich leicht aufschrauben (nicht verklebt). Geht schnell, fast kein Risiko. Auch für Anfänger zu öffnen / aufzuschrauben (gesteckt / leicht geklebt). Geringes Risiko, dass beim Öffnen etwas kaputt geht. Für Leute mit ersten Erfahrungen in der Smartphone-Reparatur gut machbar (teilweise verklebt, gepresst und verschraubt). Mittleres Risiko, dass beim Öffnen etwas kaputt geht. Für Fortgeschrittene (wenige Schrauben / stark verklebt). Erhöhtes Risiko, dass beim Öffnen etwas kaputt geht. Für Profis (stark geklebt / verschaltet / Improvisationstalent ist gefragt). Sehr großes Risiko, dass beim Öffnen etwas kaputt geht.

Schritte

Zeitaufwand

ca. 20-40 Minuten

(je nach Erfahrung)

Hinweis

Die Reparatur erfolgt auf eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für evtl. auftretende Schäden an deinem Gerät.

Nachfolgend haben wir eine Übersicht über alle benötigten Werkzeuge und Ersatzteile zusammengestellt. Alle Tools und Teile findest du in unserem REPEDIA Shop. Damit bist du bestens gerüstet für die Reparatur deines Smartphones! Viel Spaß beim Basteln!

Verwendetes Werkzeug

Benötigte Teile

Inhaltsverzeichnis

Akkudeckel entfernen

Akku entfernen

Antennen entfernen

Platine entfernen

Komponenten auf das neue Display übertragen

Gerät schließen

Sieh dir unser Reparatur-Video an

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier beginnt die Anleitung

Akkudeckel entfernen

1.1.

Das Gerät ausschalten

1.2.

Den Akkudeckel mit Hilfe des Plektrums rundherum aufhebeln und entfernen (der
Akkudeckel ist nicht verklebt!)

Für diesen Schritt benötigst du:

Öffnungs-Werkzeug Plektrum Plastik 0.2-0.3mm

0,99 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb

Akku entfernen

2.1.

Hinweis: Der Akku ist nicht verklebt!

2.2.

Der Akku kann also einfach mit Hilfe des Spatels angehoben und entnommen werden

Für diesen Schritt benötigst du:

Öffnungs-Werkzeug Plastik Spatel

2,50 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb

Antennen entfernen

3.1.

Insgesamt 13 Schrauben (Kreuz) von den zwei Antennen-Modulen entfernen

Für diesen Schritt benötigst du:

Präzision Schraubenzieher Magnetisch Phillips PH00 1.5×25 Kreuz

3,90 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb
3.2.

Achtung: Eine der 13 Schrauben ist kürzer als alle anderen => gut merken an welche Stelle
die kurze Schraube gehört, um beim Zusammenbauen keine Schäden zu verursachen

3.3.

Beide Antennen nach und nach mit Hilfe des Plektrums lösen

Für diesen Schritt benötigst du:

Öffnungs-Werkzeug Plektrum Plastik 0.2-0.3mm

0,99 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb
3.4.

Ggf. ein zweites Plektrum und / oder einen Spatel zu Hilfe nehmen

Für diesen Schritt benötigst du:

Öffnungs-Werkzeug Plektrum Plastik 0.2-0.3mm

0,99 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb

Öffnungs-Werkzeug Plastik Spatel

2,50 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb
3.5.

Hinweis: Während sich die untere Antenne relativ leicht lösen und entnehmen lässt, ist bei der oberen Antenne etwas Geduld gefragt. Hier mit äußerster Vorsicht vorgehen, damit nichts abbricht oder beschädigt wird.

Platine entfernen

4.1.

Vier Connectoren von der Platine lösen

Für diesen Schritt benötigst du:

Öffnungs-Werkzeug Plastik Spatel

2,50 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb
4.2.

Anschließend kann die Platine vorsichtig herausgehoben und entfernt werden

Komponenten auf das neue Display übertragen

5.1.

Bevor die Komponenten fest auf dem neuen Display fixiert werden, muss dieses zunächst auf
Funktionalität geprüft werden

Für diesen Schritt benötigst du:

Ersatz-Display LG D855 G3 LCD Touchscreen + Rahmen Schwarz

WEITERE INFORMATIONENWeiterlesen
5.2.

Dazu die Platine lose auf das neue Display auflegen und die Connectoren anschließen

5.3.

Den Akku einsetzen und anschließen

5.4.

Die obere Antenne lose auf die neue Display-Einheit auflegen

5.5.

Das Display einschalten und testen

5.6.

Das Gerät wieder ausschalten

5.7.

Wenn das Display voll funktionstüchtig ist, können die Komponenten nun fest auf der neuen Display-Einheit montiert werden

5.8.

Zunächst die Platine einsetzen und festdrücken, bis sie vollständig eingerastet ist

Für diesen Schritt benötigst du:

Ersatz-Display LG D855 G3 LCD Touchscreen + Rahmen Schwarz

WEITERE INFORMATIONENWeiterlesen
5.9.

Die Connectoren auf der Platine anschließen

5.10.

Anschließend nacheinander die obere und die untere Antenne einsetzen und festdrücken, bis beide vollständig eingerastet sind

5.11.

Beide Antennen mit insgesamt 13 Schrauben (Kreuz) fixieren (hierbei auf die Position der einen kurzen Schraube achten!)

Für diesen Schritt benötigst du:

Präzision Schraubenzieher Magnetisch Phillips PH00 1.5×25 Kreuz

3,90 EUR

WEITERE INFORMATIONENIn den Warenkorb
5.12.

Den Akku einsetzen

No products found

Gerät schließen

6.1.

Abschließend den Akkudeckel auflegen und rundherum festdrücken, bis er vollständig
eingerastet ist

Für diesen Schritt benötigst du:

LG D855 G3 – Akkudeckel / Batterie Cover NFC Antenne Weiss

WEITERE INFORMATIONENWeiterlesen
6.2.

Das Gerät einschalten und einen erneuten Funktionstest durchführen

Damit ist es geschafft. Du hast nun hoffentlich ein vollständig funktionsfähiges Gerät vor dir zu liegen. Solltest du noch Fragen oder Anregungen zu unserer Anleitung haben, dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

Verwendetes Werkzeug

Benötigte Teile

Schreibe einen Kommentar

BEWERTUNG:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Menü schließen